Willkommen beim Förderkreis für das Kinderheim Aschaffenburg

Wer sind wir?

Der Förderkreis wurde 2005 mit der Zielsetzung gegründet, die Kinder im Kinderheim  Aschaffenburg auf vielfältige Weise zu unterstützen.

 

Das Kinderheim betreut ca. 50 Kinder und Jugendliche aus  der Region Untermain im Alter von 6 bis 19 Jahre, die in ihrer altersgemäßen Entwicklung erheblich beeinträchtigt sind. Eine Unterbringung im Heim ist dann nötig, wenn ambulante oder teil-stationäre Hilfen zur Behandlung nicht ausreichen oder das bisherige Umfeld eine positive Weiterentwicklung sehr erschwert.

 

Die Stadt Aschaffenburg als Träger der Einrichtung stellt Unterkunft, Verpflegung und andere Sachleistungen sowie pädagogisches Fachpersonal zur Verfügung. Damit schafft sie die Grundlage für die heilpädagogisch ausgerichtete Erziehung der Kinder und Jugendlichen.

 

Die Gründungsmitglieder haben seinerzeit  erkannt, dass es über die Basisleistungen hinaus noch Vieles gibt, was die Kindern und Jugendlichen im Heim für ein erfülltes Leben brauchen.

Nämlich all  das über die Betreuung hinaus, was in intakten Familien heutzutage so selbstverständlich ist. Dieses Mehr an Aufwand kann die öffentliche Hand nicht in ausreichendem Maße leisten. Die finanziellen Mittel, die zu beschaffen sich der Förderkreis in ehrenamtlichem Engagement zum Ziel gesetzt hat.

  • Wir  werben deshalb um Spendenmittel
  • Wir geben Hilfestellung bei Lehrstellen-, Arbeitsplatz- und Wohnungssuche nach dem Auszug aus dem Kinderheim
  • Wir unterstützen den Auftrag des Kinderheims und die Anliegen der betreuten Kinder in der Öffentlichkeit.

Welche Förderungen können wir mit Ihrer Hilfe erreichen?

  • Ferienfreizeiten
  • Erlebnispädagogische Unternehmungen
  • Gruppenaktionen
  • Förderung  von sportlichen und musikalischen Kompetenzen
  • Vereinsmitgliedschaften
  • Reittherapie
  • Anschaffung von Lernmittel, Therapiemittel, Sportausrüstung
  • Anschaffungen für mehr Lebensqualität wie Spielgeräte und Freizeiteinrichtungen
  • Eintrittsgelder für Schwimmbad, Eishalle und verschiedene Veranstaltungen
  • Regelmäßige Einzelzuwendungen zu besonderen Gelegenheiten wie Geburtstag,  Weihnachten, Erstkommunion,  Konfirmation
  • Startpaket für die erste Haushaltsausstattung von Jugendlichen in der Jugendwohngruppe
  • Unterstützung einzelnen Kinder und Jugendlicher bei besonderen Bedarfslagen<